Induktionsfähige Wasserkessel unterscheiden sich von herkömmlichen Wasserkesseln immens, denn sie verfügen zum Beispiel über einen speziellen Boden, welcher ferromagnetisch ist. Außerdem sind induktionsgeeignete Flötenkessel, wie sie auch oft genannt werden, im Gegensatz zu regulären Wasserkesseln, sehr energieeffizient.

Hier klicken für eine Auswahl der besten induktionsfähigen Wasserkessel bei Amazon für 2018

 

Wie funktionieren induktionsfähige Wasserkessel eigentlich?

Auf einem Induktionsherd wird im Gegensatz zu herkömmlichen Kochsystemen die Hitzeentwicklung direkt im Topfboden erzielt. Die über den Herdflächen vorhandene Glaskeramikschicht dient nämlich nur als Abstellfläche für das Kochgeschirr, nicht aber zur Übertragung der Wärme.Mann hält Induktionsfähigen Wasserkessel

Ein sogenannter Umrichter, der als Generator fungiert, wandelt den Strom von 50 Hz in hochfrequenten Strom in 2.500 Hz um. Im Induktor, einer Spule aus Kupfer, entwickelt der hochfrequente Strom dann ein magnetisches Wechselfeld. Hierdurch wird ein im ferromagnetischen Topfgeschirrboden stattfindender Elektronenfluss bewirkt. Die Folge ist, dass sich der Topfboden erwärmt.

Da induktionsfähige Wasserkessel mit einem ferromagnetischen Boden versehen sind, können in Kombination mit dem Induktionsfeld Wirbelströme erzeugt werden. Das Wasser im Kessel wird folglich erwärmt. Der Siedepunkt des Wassers wird in einem Induktionskessel noch viel schneller erreicht, als bei herkömmlichen Kochern.

Flötenkessel, eine besondere Art von Wasserkesseln, bieten den Vorteil, dass sich durch ein akustisches Signal sofort erkennen lässt, wann das Wasser in ihnen den Siedepunkt erreicht hat.

 

Welche Vorteile weisen induktionsfähige Wasserkessel auf?

Neben der schnellen Erhitzung des Bodens und des Wassers im Kessel können die meisten Induktionskessel auch mit einem größeren Volumen bzw. Fassungsvermögen als herkömmliche Wasserkocher glänzen. Während reguläre Wasserkocher, auch von Topmarken, wie WMF, Fissler und Gefu, nur 1 Liter bis 1,7 Liter Wasser fassen können, gibt es induktionsfähige Wasserkessel bis zu einem Volumen von unglaublichen 3 Litern. Diese Kessel lassen sich zum Beispiel einwandfrei für Großfamilien verwenden.

Geschirr in Küche

Wasserkessel mit ferromagnetischem Boden sind auch sehr einfach zu reinigen und bieten die wahrscheinlich beste Energieeffizienz von allen angebotenen Geräten auf dem Markt. Viele moderne Wasserkessel für den Induktionsherd können sogar in der Spülmaschine gereinigt werden. Hierbei sollte aber unbedingt auf ein hochwertiges Modell beim Kauf geachtet werden.

Da die Geräte netzfrei auf der Kochstelle benutzt werden, entfällt der Gebrauch einer Steckdose und eines dazugehörigen Stromkabels. Positiv ist auch, dass induktionsfähige Wasserkessel ein akustisches Warnsignal abgeben. Durch den praktischen Ausguss ist eine sehr einfache Handhabung möglich.

In den Kesseln kann man nicht nur Wasser erhitzen, was ebenfalls ein großer Vorteil ist. Gute Erfahrungen konnten Nutzer zum Beispiel mit der Zubereitung von Tee und Brühe im Wasserkessel machen. Im Prinzip können diverse Getränke, ob Glühwein, Kaffee oder Kakao im induktionsfähigen Wasserkessel erhitzt werden. Für die Zubereitung von Espresso empfiehlt sich allerdings die Nutzung eines eigens dafür designten induktionsfähigen Espressokochers.

Ein weiteres Kaufargument für Wasserkessel mit Induktionsboden ist, dass sie über den Schnabel direkt mit Wasser befüllt werden können, was bei regulären Kochern nicht der Fall ist. Viele induktionsfähige Wasserkessel besitzen keinen Deckel, weshalb der Wasserdampf somit auch nicht an verschiedenen Stellen entweichen kann, was zu einer sehr hohen Energieeffizienz führt. Der Vorteil hierbei ist, dass das Wasser so – ähnlich wie bei der Technik von induktionsgeeigneten Schnellkochtöpfen – noch schneller seinen Siedepunkt erreicht.

Wie schon erwähnt sind Induktionskessel auch in der Spülmaschine zu reinigen. Herkömmliche Wasserkocher hingegen können nicht so effizient gereinigt werden, weil in ihnen meist ein elektrisches Heizelement verarbeitet ist. Die Reinigung dieser Geräte ist aufwendig, auch muss man sie oftmals entkalken, wenn man besonders hartes Wasser verwendet. Induktionsfähige Wasserkessel besitzen solch ein Heizelement nicht, weshalb man sie individuell reinigen und sogar im Wasser komplett untertauchen kann.Flötenkessel

Ein Feature, was ebenfalls sehr positiv zu erwähnen ist, ist, dass die Deckel von Wasserkesseln für Induktion abgenommen werden können, weshalb man Teebeutel zum Beispiel direkt in den Kessel hängen, Brühe mit Pulver anrichten oder Kakaopulver in erhitzte Milch einrühren kann – die Möglichkeiten sind schier unendlich. Entkalken muss man den Wasserkessel für Induktion eigentlich nicht, es kommt natürlich immer darauf an, wie hart das verwendete Wasser ist.

In jedem Fall gestaltet sich eine Entkalkung des Kessels wesentlich einfacher und schneller als bei einem elektrischen Wasserkocher zum Beispiel, wo die Heizspirale im Inneren meist bereits schon nach kurzer Gebrauchszeit Kalkspuren aufweist. Die Anschaffung eines induktionsfähigen Wasserkessels lohnt sich wirklich, vor allem, wenn man die hohe Langlebigkeit betrachtet.

 

Gibt es auch Nachteile bei Induktionswasserkesseln?

Ja, es gibt auch ein paar Nachteile, die genannt werden müssen. So haben Wasserkessel für den Induktionsherd keine Abschaltautomatik, man muss sie also sofort von der Herdplatte nehmen, wenn das akustische Signal ertönt oder das Wasser im Kessel zu sprudeln beginnt. Außerdem gibt es keine Temperaturauswahl wie bei einem elektrischen Wasserkocher, was ebenfalls negativ sein kann.

Viele Induktionswasserkocher haben kein hitzeisoliertes Gehäuse, weshalb sie nach dem Sieden des Wassers sehr vorsichtig gehandhabt werden müssen. Es besteht Verbrennungsgefahr.

Ein weiterer negativer Aspekt ist der Preis der induktionsfähigen Wasserkessel, welcher verhältnismäßig hoch einzuschätzen ist im Vergleich zu herkömmlichen Wasserkochern. Bedenken sollte man weiterhin, dass möglich anfallende Ersatzteile für den induktionsfähigen Wasserkessel – je nach Marke und Material – sehr preisintensiv ausfallen können.

 


WMF Orbit Wasserkessel

WMF ORBIT WasserkesselVorteile:

Der aus 18/10 Edelstahl gefertigte Flötenkessel ist formstabil, säurefest, unverwüstlich und rostfrei. Ein Vorteil ist, dass das Wasser innerhalb kurzer Zeit erhitzt wird. Dank des integrierten TransTherm-Allherdbodens, der eine gleichmäßige Wärmeverteilung sowie lange Wärmespeicherung gewährleistet, kann der Wasserkessel auf allen Herdarten eingesetzt werden – auch auf Induktion.

Preis prüfen auf Amazon

 

Man weiß immer Bescheid, wann das Wasser kocht, weil der Kessel einen Pfeifton abgibt. Zum einfachen Befüllen und Reinigen des Wasserkessels kann der Deckel entfernt werden. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Kessel beim Ausgießen sehr gut in der Hand liegt, auch wenn er voll mit Wasser gefüllt ist.

Daneben ist der Kessel robust und kann trotz der matt gebürsteten Metalloberfläche leicht gereinigt werden. Die Käufer empfehlen vor jedem Gebrauch zu prüfen, ob der Deckel fest auf dem Kessel sitzt, weil ansonsten kein Flötenton zu hören ist.

 

Nachteile:

Einige Käufer bemängeln, dass sich die Füllstandsanzeige am Gehäuse des Kessels und nicht im Innenbereich befindet. Wenn man Wasser in den Kessel füllt, muss man immer auf das Außengehäuse schauen, was unpraktisch ist.

Das Pfeifgeräusch wird von der Mehrheit der Käufer als störend und sehr laut empfunden. Darüber hinaus sind einige Nutzer mit der Verarbeitungsqualität unzufrieden. Insbesondere der Kunststoffgriff vermittelt einen billigen Eindruck.

Daneben hat die Markenqualität von WMF seinen Preis: Der Flötenkessel ist recht teuer im Vergleich zu anderen ähnlich ausgestatteten Modellen.

 

Fazit:

Das Kochen von Wasser im Flötenkessel von WMF geht extrem schnell, ist sicher und zudem energieeffizient. Das Pfeifgeräusch, welches abgegeben wird, wenn das Wasser kocht, ist nicht zu überhören, weshalb der Kessel in seiner Funktion nur positive Eigenschaften garantieren kann.

 

Preis prüfen auf Amazon
Merken

 


ELO 53928 Flötenkessel Bombee

ELO 53928 FlötenkesselVorteile:

Der Wasserkessel aus hochwertigem, rostfreien 18/10 Edelstahl, welcher von außen her satiniert ist, zeichnet sich vor allem durch seinen energiesparenden Kapselboden aus. Dank des ferromagnetischen Bodens kann der Kessel auf allen Herdoberflächen Einsatz finden – auch auf Induktion.

Preis prüfen auf Amazon

 

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Flöte mit einem praktischen Klappmechanismus versehen ist. Zusätzlich lässt sich der Wasserkessel in der Spülmaschine reinigen. Der Flötenkessel mit 20 Zentimetern im Durchmesser bietet zudem ein großes Fassungsvermögen von 2,2 Litern, was verhältnismäßig viel ist.

Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann positiv hervorgehoben werden.

 

Nachteile:

Einigen Nutzern ist aufgefallen, dass der Deckel des Kessels undicht ist. Ein weiterer Nachteil ist, dass sich im Deckel selbst Wasser sammelt und an manchen Stellen bereits nach kurzer Zeit Rostflecken erkennbar sind, was auf eine minderwertige Qualität zurückzuführen ist. Außerdem bilden sich im Inneren des Kessels nach einer gewissen Zeit Rostflecken, vor allem, wenn man Wasser im Kessel für einige Tage stehen lässt.

 

Fazit:

Der Flötenkessel von ELO zeichnet sich durch ein ansprechendes Design aus, sieht durch seine Edelstahlverarbeitung sehr gut aus und lässt sich super handhaben. Zum Ausgießen des Wassers nach dem Kochen, kann die Flöte einfach abgenommen werden. Auf einem Induktionsherd angewendet, kocht das Wasser binnen weniger Minuten.

 

Preis prüfen auf Amazon
Merken

 


Kela 11656 Varus Wasserkessel mit Pfeifton

Kela 11656 WasserkesselVorteile:

Der Wasserkessel von Kela, welcher ein großes Fassungsvermögen von 3 Litern zur Verfügung stellt, ist aus 18/10 Edelstahl gefertigt, sehr robust und kann Zuhause oder auf Reisen zum energiesparenden Kochen wunderbar Einsatz finden. Dank der besonderen Bodenkonstruktion eignet sich der Kessel für alle Herdarten – auch für Induktion.

Preis prüfen auf Amazon

 

Der Kessel pfeift, wenn das Wasser kocht. Nach dem Kochen kann das Wasser einfach ohne Nachtropfen ausgegossen werden. Der Wasserkessel gewährleistet eine sichere Handhabung. Hierzu ist er zum Beispiel mit einem isolierten Hand- und Deckelgriff versehen.

Zu weiteren sehr praktischen Features zählt eine mit Hebelmechanismus versehene Verschlussklappe, die ein einfaches Öffnen sowie Schließen der Ausflussöffnung garantiert. Dank der immens großen Grundfläche ist das Kochen mit dem Flötenkessel sehr energiesparend und schnell möglich.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird ebenfalls mehrheitlich positiv bewertet.

 

Nachteile:

Bei einigen Nutzern hat sich die rote Farbe nach kurzer Zeit gelöst, erst am Deckelrand und dann am Kessel selbst. Ein unlackiertes Modell wäre wohl angebrachter gewesen. Es gibt auch Käufer, die feststellen mussten, dass der Boden ihres Modells nicht komplett plan auf dem Boden aufliegt, sondern einen äußeren, sehr hohlen Ring hat. Der Wasserkessel liegt also auf der inneren Kreisfläche auf.

 

Fazit:

Mit dem induktionsfähigen Wasserkessel kann man schnell und energieeffizient Wasser kochen sowie ausschenken. Das Gerät ist funktional, qualitativ wertig und zudem vergleichsweise preisgünstig, weshalb sich eine Anschaffung auf jeden Fall lohnt.

 

Preis prüfen auf Amazon
Merken